Bald gehts los!

aircraft-112653_1280In weniger als 3 Wochen, am 12. April, geht es los! Wir fliegen mit Emirates von Frankfurt, über Dubai, nach Auckland, um das Neuseeland Abenteuer zu starten! Der Hinweg wird gut 24 Stunden dauern, davon ungefähr 22 Stunden Flugzeit.

Alle organisatorischen Vorbereitungen sind mitlerweile abgeschlossen. Ich habe alle meine Dokumente zusammen, inklusive dem Working-Holiday-Visum. Der Antrag auf das Visum ging erstaunlich schnell: Ich konnte das genehmigte Visum schon wenige Tage nach dem Beantragen ausdrucken. Auch meine Auslandskrankenversicherung habe ich schon abgeschlossen, und die erste 4 Nächte in einem Hostel in  Auckland sind bereits organisiert.  Da wir das ganze mithilfe einer Organisation machen, müssen wir uns um die Anfangsplanung in Neuseeland erstmal kaum kümmern, sondern wir können sofort nach der Ankunft in unser Hostel gehen. Am nächsten Tag haben wir dann eine Orientierungsveranstaltung von der Organisation, in der wir unser Bankkonto eröffnen, eine Neuseeländische Steuernummer beantragen, und auch sonst viele Informationen, über alles was wir in Neuseeland wissen müssen, bekommen. Außerdem wird uns die Organisation vor Ort immer bei Schwiereigkeiten helfen können, und uns auch sonst mit Tipps und Antworten unterstützen.

Nachdem ich endlich alle Klausuren für das Semester hinter mir habe, freue ich mich jetzt richtig auf die Reise. Ich habe viel Zeit mir zu überlegen, was ich so alles nach Neuseeland mitnehmen muss. Das finde ich gar nicht so leicht, da man nicht so genau weiß, was alles auf einen zu kommen wird. Außerdem sind in Neuseeland die Jahreszeiten genau umgekehrt, sodass ich eher in der kälteren Jahrezeit da sein werden, was das Packen jetzt nicht gerade leichter macht. Ich darf aber auf keinen Fall zu viel einpacken: Zum einen muss alles in den Rucksack passen, zum anderen werde ich alles 6 Monate lang mit mir mitschleppen, und somit auf meinem Rücken transportieren.

Die Reise kommt immer näher und so langsam realisiere ich, dass es bald los geht. Es ist schon ein komisches Gefühl, wenn man plötzlich die eTickets von seinem Flug per Mail zugeschickt bekommt, und es jetzt kein Zurück mehr gibt. Die letzten paar Wochen werden jetzt mit Sicherheit sehr schnell vorbei gehen, in denen ich die letzten Vorbereitungen treffe.
Aber dann kann es losgehen 😀